faube
Packliste für die Weltreise: Die wichtigste Kleidung, Dokumente, Medikamente für Frauen und Männer

Rückt die Weltreise näher, ist eines unvermeidlich: Packen. Für manche beginnt der Prozess schon Wochen oder – falls noch Utensilien und Kleidung eingekauft werden müssen – sogar Monate vorher, andere verlassen sich auf ihr Bauchgefühl und gehen die Sache erst kurz vor der Abreise an.

Damit du alle wichtigen Dokumente, Gadgets und Kleidungsstücke rechtzeitig zusammensammeln kannst, empfiehlt sich, so früh wie möglich mit dem Packen für die Weltreise zu beginnen. Der erste Schritt für einen ordentlich gepackten Koffer: Eine Packliste. Sortiert nach Kleidung, technischer Ausrüstung, eventuell Kamera-Zubehör, Dokumente und Medikamente schreibst du hier alles auf, was die die Wochen oder Monate vor Abreise in den Sinn kommt und du als unentbehrlich für deine Weltreise einstufen würdest. Gleich vorneweg: Die ultimative, perfekte und allgemein gültige Weltreise-Packliste, die jeden Reisenden zufriedenstellt und bedient, gibt es nicht. Einige Kleidungsstücke, Dokumente und Medikamente gehören aber in jeden Koffer. Wir haben uns Mühe gegeben und dir die wichtigsten – offline und online – Inhalte unseres Gepäcks offengelegt. Klar, Socken und Unterwäsche sind unabdingbar für beide Geschlechter (mehr dazu gibt es unten), aber manche Kleidungsstücke sind für Frauen nunmal wichtiger als für Männer, und vice versa. Wir verzichten absichtlich auf die genaue Anzahl an Shirts, Hosen und Co und konzentrieren uns stattdessen auf nützliche Tipps zu Outfits, Kombinationen und mehr. Was du letztendlich in den Koffer packst, kommt letztendlich auch auf deine Destination an. Unsere Packlisten beinhalten Kleidung für unterschiedliche Klimata, Ziele und Anlässe.

Kleidungs-Packliste für Frauen und Männer

Auf manche Kleidungsstücke sollten weder Frauen noch Männer verzichten. Unsere Liste für beide Geschlechter.

  • Alltags-Sneaker
  • Flipflops für den Strand oder – im Sauberkeits-Notfall – die Dusche
  • Schuhe für Wanderungen oder Tage, an denen du viel läufst
  • Sportkleidung
  • Dünne Longsleeve-Shirts
  • Jeans (kurz, lang)
  • Unterwäsche (gibt es sowohl für Frauen als auch für Männer in praktischen Sets!)
  • Socken (auch hier sind Sets für Frauen und für Männer meist die günstigste Variante, hier Unisex und in verschiedenen, neutralen Farben)
  • lange Socken
  • dünne Wind- und Regenjacke
  • dicke Fleecejacke für kühle Tage
  • Schals (je nach Kälteempfindlichkeit dicker oder dünner)

Kleidung packen für die Weltreise: Frauen

  • T-Shirts und Tops
  • Cardigans
  • warme, bequeme Pullover
  • Sommerkleider (in verschiedener Länge, je nach Klima kurz, Midi oder Maxi – du wirst dich wundern, welchen Unterschied ein langer Rock im Gegensatz zu einer langen Jeans macht, wenn du dich nicht entscheiden kannst, ob du nun lang oder kurz tragen sollst)
Outfit-Tipp: Bei Oberteilen in der Regel auf neutrale Farben wie Weiß, Beige, Schwarz oder Grau setzen. So stellst du sicher, dass du Shirts und Pullover gut zu Röcken und Hosen kombinieren kannst. Einige knallige Teile dürfen aber natürlich trotzdem in's Gepäck, beispielsweise bei Sommerkleidern setzt diese Regel aus.
  • Röcke (einen für schicke Anlässe, beispielsweise den Jahrestag oder ein schönes Dinner, nicht vergessen!)
  • Jumpsuits
  • Bikinis oder Badeanzüge
  • Dünne, lange Baumwoll- oder Leinenhose
  • bequeme Jogginghose oder Leggings für Flüge oder Zugfahrten
  • Schuhe mit flachem Absatz für schicke Anlässe
  • Optional: bequeme BHs (wir empfehlen nahtlose bzw. Sportmodelle, da diese deutlich angenehmer zu tragen sind, Schweiß verhindern und keine Druckstellen verursachen)
Material-Tipp: Bei Kleidungsstücken solltest du Wert auf angenehme zu tragende, natürliche Materialien und Stoffe setzen, wie beispielsweise Baumwolle oder Leinen. Verhindert unangenehme Geruchs- und Schweißbildung, liegt bequem auf der Haut und ist nachhaltiger.

Kleidung packen für die Weltreise: Männer

  • T-Shirts aus Baumwolle (gibt es für Herren oft in praktischen Sets, die mehrere Farben und Ausschnitte anbieten)
  • (Kapuzen-)Pullover
  • dünne Stoff- oder Leinenhose (kurz, lang)
  • schwarze Leinenhose für schicke Anlässe
  • Anzug-Schuhe oder ähnliches Schuhwerk für schicke Anlässe
  • Badehose
  • Optional: Gürtel

Der Kulturbeutel

Der Kulturbeutel wird in seiner Wichtigkeit gerne unterschätzt. In dem (bestenfalls) kleinen Gepäckstück befinden sich allerdings Gebrauchsgegenstände, die täglich benutzt werden und oft unverzichtbar sind, wenn man Wert auf Hygiene und Pflege legt. Auch der wird je nach Geschlecht unterschiedlich bepackt. Anbei unsere Kulturbeutel-Packlisten für Frauen, Männer und für jeden.

Kulturbeutel packen für Frauen und Männer

  • Zahnbürste
  • Zahnpasta
  • Mundspülung (gibt es auch als praktische, platzsparende Tabletten)
  • Deodorant
  • kompakte Reise-Haarbürste
  • Duschgel oder Seifenstück
  • Bei Seifenstück: Seifendose
  • Shampoo (flüssig oder fest)
  • Bodylotion (je nach Hautbeschaffenheit die richtige Pflege auswählen)
  • Sonnencreme
  • Optional: Kontaktlinsen-Zubehör (Aufbewahrungsbehältnis und Flüssigkeiten)
  • Optional: Kleines Parfum

Kulturbeutel für Frauen

  • Epilierer (unsere Empfehlung, statt herkömmlichem Rasierer: Schont die Haut und ist nachhaltiger, außerdem musst du den Härchen weniger oft an den Kragen)
  • Aufsätze für Epilierer
  • Make-Up
Make Up-Tipp: Flüssiges Make Up, Eyeliner, Mascara, getönte Lippenpflege oder -gloss und ein Concealer reichen als Basis für ein natürliches Finish unserer Meinung nach absolut aus - es kommt aber ganz auf deine individuelle Routine und Vorliebe an, welche Extras in deinem Kulturbeutel auf keinen Fall fehlen dürfen.
  • Augencreme
  • Lippenpflege
  • Conditioner (für trockene Haare, besonders empfehlenswert bei häufigen Ortswechseln, der Haut und Haare strapaziert)
  • Haargummis und -klammern
  • Tampons
  • Wattestäbchen

Kulturbeutel für Männer

  • Nassrasierer
  • Ersatzklingen für Nassrasierer
  • Haarfestiger, Haargel
  • Optional: Bartpflegeprodukte
  • Optional: Feuchtigkeitspflege für Männerhaut

Wichtige Dokumente, die auf jede Packliste gehören

Absolut geschlechtsunabhängig sind wichtige Dokumente, die auf jeden Fall auf deiner Packliste stehen und dreifach rot umrandet werden sollten. Manche Dokumente brauchst du dabei im Original, andere solltest du Online so abspeichern, dass du sie bei Bedarf immer sofort und von überall aus zur Hand hast. Alle wichtigen Dokumente im Überblick

Packliste für Dokumente: Offline

  • Reisepass (immer, immer, immer bei dir führen! Vor allem bei internationalen Reisen kommst du in die Bredouille, solltest du deinen Pass nicht mit dir führen)
Wichtig: In vielen Ländern muss dein Pass bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein, sonst kann man dir die Einreise verweigern. Kontrolliere die Gültigkeit sämtlicher Dokumente rechtzeitig und kümmere dich gegebenenfalls um Ersatz, bevor du Express-Preise zahlen musst. Im Zweifelsfall gilt: Lieber auf Nummer sicher gehen, bevor es vor Ort Probleme gibt.
  • (Internationaler) Führerschein: Achtung, hier musst du bei der Anmiete oder Kontrolle meist beide Dokumente vorzeigen. Das kommt oft auf die Laune des Kontrolleurs oder Mietwagen-Händlers an, hier besser auf Nummer sicher gehen und vorsichtshalber beide Exemplare im Original vorweisen.
  • Kreditkarten
  • Geldbeutel mit “Notfall-Kreditkarten”

Packliste für Dokumente: Das solltest du Online abspeichern

Bei diesen Dokumenten genügt es, wenn du sie online abspeicherst.

  • Nachweis über deine Auslandskrankenversicherung
  • Impfpass (achte darauf, dass du einen möglichst aktuellen Scan deines Impfpasses in der Cloud abspeicherst, inklusive deiner aktuellen Reiseimpfungen, eventueller Allergien und weiterer Sonderangaben)
  • Personalausweis
  • Notfall-Nummern (Kreditkarten-Sperrnotruf, Krankenkasse)
  • Optional: (internationaler) Studentenausweis und Immatrikulationsbescheinigung
Generell gilt: Es ist sinnvoll, auch die Dokumenten, die du mit dir führst - also Reisepass und Führerscheindokumente - zusätzlich digital abzuspeichern. So hast du es bei möglichen Verlusten oder Diebstählen einfacher, deine Originale zurückzubekommen oder diese zu ersetzen.

Medikamente für unterwegs: Deine Reiseapotheke

Damit du für kleinere Gesundheitsprobleme unterwegs gewappnet bist oder, wenn nötig, prophylaktische Vorkehrungen treffen kannst, gehören bestimmte Medikamente in jedes Gepäck. Auch hier gilt: Kümmere dich rechtzeitig darum, deine Reiseapotheke aufzustocken, vor allem wenn du rezeptpflichtige Medikamente einnehmen musst (dazu gehört auch die Pille!). Mit diesen Medikamenten kannst du geläufigen (Reise-)Krankheiten vorbeugen oder dich absichern.

Medikamente gegen Magen- und Darmerkrankungen

  • Elektrolyt-Glucose-Mischung zur Elektrolyt- und Flüssigkeitszufuhr, hilft bei Schwindel und Mineralstoffmangel
  • Medikamente gegen Bauchkrämpfe
  • Medikamente gegen Reiseübelkeit und Erbrechen

Insektenschutz

  • Insektenschutzmittel mit Deet-Anteil (wirkt gegen Mücken, die Dengue und Malaria übertragen. Zusätzlichen Schutz gewähren lange, luftige und helle Kleidungsstücke)
  • verschreibungspflichtige Malariatabletten (maßgeblich zur Prophylaxe)
  • Salben und Gele, die den Juckreiz bei Insektenstichen lindern

Medikamente bei Durchfallerkrankungen

  • Elektrolyt-Pulver
  • Traubenzucker
  • Präparate zum Aufbau der Darmflora

Medikamente gegen Schmerzen und Entzündungen

  • Kopfschmerzmittel
  • Präparate gegen Halsschmerzen und/oder -entzündungen
  • Augentropfen
  • Mittel gegen Bindehautentzündung
  • Sonnenschutzmittel

Spezielle verschreibungspflichtige Medikamente

Dieser Teil der Reiseapotheke ist für eventuelle persönliche Medikamente belegt, ohne die du unterwegs Schwierigkeiten bekommen könntest. Informiere dich im Voraus bei deinem Arzt, ob du bei einem längeren Aufenthalt mehr von einem speziellen Medikament bekommen kannst oder – falls das nicht möglich ist – unter welchem Namen dein Medikament im Ausland geführt wird. Eine sehr nützliche Webseite ist Pillintrip. Hier kannst du deine Ziel-Destination sowie dein einzunehmendes Medikament eingeben und erfährst, wo, zu welchem Preis und unter welchem Namen du das Arzneimittel in deinem Reiseland erwerben kannst – inklusive Zusammensetzung. Unglaublich nützlich!

Für Frauen

  • Pille-Präparate oder anderweitige Verhütungsmethode
  • Medikamente gegen Scheidenpilz

Sonstiges

  • Mullbinden
  • Pflaster
  • Wunddesinfektion
  • Fieberthermometer
  • Medikamente gegen Allergien
  • entzündungshemmende Medikamente
  • eventuell Antibiotika
  • Kondome
Wichtig: Bei Medikamenten, die du im heimischen Regal findest, das Ablaufdatum überprüfen! Oft stößt man bei der Suche auf Arzneimittel, die bereits ein langes, trauriges Leben im hinteren Eck der Abstellkammer fristen... Generell solltest du alle Medikamente mit einem Arzt absprechen und um eine individuelle Beratung bitten.

Technik, (Kamera-)Zubehör und Gadgets für die Weltreise

Eine ausführliche Liste inklusive relevanter Links findest du in unserem Artikel zu Kosten vor der Weltreise, da du die meisten Teile in der Regel noch nicht zu Hause hast, bevor deine Weltreise losgeht. Im Folgenden findest du die gekürzte Version der Liste – vollständig, aber ohne genauere Erklärungen zu den einzelnen Produkten.

  • Laptop und/oder Tablet (kommt darauf an, ob du von unterwegs aus arbeitest und beispielsweise Bilder oder Videos bearbeitest)
  • Kamera (Es gibt unterschiedliche Modelle für jegliche Arten der Foto- oder Videografie. In unserem Fall sind zwei Kameras im Gepäck, eine kompakte Point-and-Shoot Sony RX100 V sowie eine Panasonic GH5 für eine etwas bessere Fotoqualität und Videos.)
  • GoPro
  • Joby-Gorillapod
  • Ladekabel für Smartphones, Kamera, Laptops und Tablets
  • Objektive für die Kamera (mit in unserem Gepäck ist die GH5 Pana-Leica 12-60mm oder, noch besser (aber entsprechend teurer und daher bisher Wunschdenken): die Sigma 18-35mm mit Metabones Speedbooster)
  • Internationaler Reise-Adapter
  • Power-Port mit Mehrfach-USB
  • Mehrfachstecker
  • Speicherkarten für die Kamera
  • Ersatzakkus für die Kamera
  • Kopfhörer für unterwegs (Tipp: Kabellose Modelle lohnen sich wirklich)
  • Portable Bluetooth-Box
  • ebook-Reader
Tipp: Natürlich sind Kamera und Laptop kein Must-Have für die Weltreise, beides kann aber durchaus praktisch sein. Gerade, wenn du unterwegs arbeitest, Bilder und Videos bearbeitest oder dir etwas zum Remote Arbeiten aufbauen möchtest, macht Basic-Technik Sinn. Für Foto- und Videografen ist eine Reise ohne Kamera-Gear und entsprechend Laptop nahezu undenkbar.

Sonstiges Zubehör für den Alltag auf der Weltreise

  • Wasserfeste Strandtasche
  • Wasserfester Rucksack-Überzug
  • Kofferwaage
  • Desinfektionsmittel (zum Sprühen und für die Hände)
  • Nackenkissen und Augenmaske
  • Luftdichter Wäschebeutel
  • Trinkflasche (Tipp: ein engerer Hals wie bei diesem Modell von Nalgene ist einfacher zu handhaben als die Weithals-Flasche derselben Marke, bei der man für jeden Schluck stehenbleiben muss)
  • kompostierbares Camping-Besteck
  • Notizbuch
  • Kugelschreiber (fehlt immer dann, wenn man ihn braucht: beispielsweise dann, wenn man im Flugzeug deine Daten in das Einreiseformular eintragen soll)
  • Für Frauen: kleine Umhängetasche für Essentials wie Smartphone, Geldbeutel, Kompaktkamera und Desinfektionsmittel


Folge uns auf Instagram!